"Echte Kunst ist nicht künstlich, sondern im Gegenteil, echte Kunst ist wahr, und echte Künstler schaffen ihre Kunst nicht bloss eigennützig, sondern um andere Menschen auf Existenzielles zu verweisen" - Manfred Lütz

 

- Kids Dance -

Im Kids Dance lernen die Kinder erste Bewegungsformen sowie Grundtechniken des Tanzens kennen. Die Stunde baut hauptsächlich auf den Zeitgenössischen Tanz auf, hat aber auch Einflüsse aus dem Hip Hop.
Die Lektionen enthalten Iprovisationsübungen, welche die Kreativität und Individualität der Kinder fördern, sowie Technikübungen, welche die Körperwahrnehmung und einen gesunden Umgang mit dem Körper schulen. Eine einstudierte Choreographie rundet die Stunde schliesslich ab.
Nach Möglichkeiten werden zudem verschiedene Aufführungsmöglichkeiten geschaffen, welche die Körper- und Bühnenpräsenz stärken.

 

- Contemporary -

Contemporary ist ein sehr freier Tanzstil. Er enthält einerseits viel Bodenarbeit, andererseits auch viele abstrakte Bewegungen. In diesem Kurs besteht der erste Teil aus Technik- und Improvisationsübungen, welche die Teilnehmer auf die Choreographie vorbereitet, welche im zweiten Teil der Lektionen erarbeitet wird. Oftmals wird im Contemporary auch experimentell gearbeitet, so beispielsweise in der Erarbeitung bzw. im Ausbau der Choreographie.

 

– Stundenplan –

 

 Tag  Zeit  Kurs  Alter        Kursort
 Freitag  18:30 - 19:30  Kids Dance  ab 8  AARAU: Tanzforum, Neumattstrasse 24
   19:30 - 20:30  Contemporary  Erw.  AARAU: Tanzforum, Neumattstrasse 24

 

– Preise –

Kinder/Jugendliche:

 210.-/Trimester  (17.-/Lektion)

Erwachsene:

260.-/Trimester  (19.-/Lektion),

in Ausbildung: 240.-/Trimester (17.-/Lektion)

Ermässigungen:
Familienrabatt: Ab dem 2. Familienmitglied gibt es einen Rabatt von 10% auf die gesamten Kurskosten.

Beim Besuch von mehr als einem Kurs gibt es einen Rabatt von 10% auf die gesamten Kurskosten.

 

– Kursordnung –

Die Kurskosten werden pro Trimester verrechnet. Es wird jeweils eine Rechnung zugestellt, die vor dem Start des Trimesters zu begleichen ist. Eine Schnupperlektion ist kostenlos. Der Einstieg in einen Kurs ist auch während dem Trimester möglich.
1.Trimester: August-November,
2.Trimester: Dezember-März,
3.Trimester: April-Juli

 

Kündigungen sind schriftlich 1 Monat vor dem neuen Trimester (Kündigungsfristen: 1.Juli, 1.November, 1.März) zuzustellen. Bei einer späteren Kündigung wird das folgende Trimester zu 100% verrechnet.

 

Der Kurs sollte jede Woche besucht werden. Bei Verhinderung ist die Lehrperson bis jeweils spätestens 12:00Uhr zu informieren. Versäumte Lektionen werden nicht zurückerstattet.

 

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Bei Diebstahl, Sachschaden oder Unfall wird keine Haftung übernommen.

 

Bei längerer Abwesenheit wegen Krankheit oder Unfall werden die verpassten Lektionen gegen Vorweisen des Arztzeugnisses im folgenden Trimester gutgeschrieben.

 

Kinder-/Jugendkurse finden während den Schulferien nicht statt. In den Erwachsenen Kursen werden die Ferien individuell vereinbart.

Die Compagnie Nerimee ist eine projektorientierte Tanzcompagnie unter der Leitung der Choreographin Salome Schärli. Das Ziel der Compagnie besteht in der kreativen Entwicklung von Zeitgenössischen Bühnenstücken, die sich tendenziell in die abstrakte Richtung bewegen. Die Bewegungssprache lebt nicht von schöner, virtuoser Bewegung, sondern eher von «simplen» Bewegungen, mit deren Hilfe die Stücke komponiert und gestaltet werden. Das Interesse und die Motivation liegen darin aus «Wenig viel zu machen».
«The Act of Letting Go» wird das erste offizielle Stück der Compagnie sein.

- The Act of Letting Go -

«Loslassen ist schmerzhaft, bringt aber auch ein neues Selbsterleben und die Erfahrung, dass Trennungen uns nicht umbringen, aber unter grossen Schmerzen uns wandeln und uns mehr uns selbst sein lassen.» - Verena Kast

Sa, 25.05.19, KappelArt, Kappel SO: Ausschnitt Solo-Version –> 17:00Uhr, Schulhaus Rundblick

Sa, 03.08.19, Fête des Vignerons, Vevey: Ausschnitt

So, 15.09.19, Dance Studio Olten: Work-in-Progress Atelieraufführung

Di, 03.12.19, KuK Aarau: Premiere

Konzept & Choreographie: Salome Schärli

Tanz: Andrea Zwyssig, Alena Wenger, Julie Mock, Diana Polomka

Dauer: ca. 30 Minuten

 

 

 

- The Beauty of Fear -

Premiere: 29.11.2018, 23. Oltner Tanztage:

https://vimeo.com/31319076

 

 - Lost & Found -

Diplomstück Zürich Tanz-Theater Schule

Sommervorstellung 2017:

https://vimeo.com/238191792

 

– Salome Schärli –

Während meiner Jugendzeit beschäftigte ich mich vermehrt mit der Hip Hop Kultur und begann 2009 schliesslich Hip Hop Tanzstunden zu nehmen, wodurch ich meine Tanzbegeisterung fand. 1 Jahr später kam der Jazzunterricht dazu. Das Tanzen packte mich immer mehr, so dass ich mich 2013 für eine professionelle Ausbildung entschied. Im Sommer 2017 habe ich schliesslich erfolgreich die Zürich Tanz-Theater Schule abgeschlossen, wo ich hauptsächlich in Contemporary und Ballett unterrichtet wurde. Um mich in der Technik des Hip Hop zu vertiefen, besuchte ich zudem regelmässigen Hip Hop Unterricht in Bern und Zürich.

Seit 2011 bin ich als Tanzlehrerin tätig. Es macht mir viel Freude mein Wissen weiterzugeben und die Fortschritte bei meinen Schüler/innen zu beobachten.  Neben meiner Arbeit als Tanzlehrerin bin ich als Choreographin im zeitgenössischen Tanz tätig.

 

 

 

– Kontakt –

Bei Fragen zu Kursen, Schnupperstunden, Produktionen etc. stehe ich gerne per mail oder telefonisch zur Verfügung!

Salome Schärli:

mail – dance@salomeschaerli.ch
tel – +41 77 424 05 67